SCHULBESUCH in Coburg                    mit Vortrag und Vorführung

Kleine Herzen, Osterhasen und Ostereier

Echtes Katzengold


Ein kleiner Bericht meines ersten Schulbesuches mit Vortrag und Vorführung als "DER SCHIEFERER"

 

Vor langer Zeit wurde ich von einem ehemaligen Meisterschüler mit welchem ich einen Teil meines Ada Lehrgangs durchlief gefragt... machst du auch VORFÜHRUNGEN AN SCHULEN?

Ich sagte nicht NEIN, habe ich aber noch NIE getan. 

 

Nun war es soweit, an einer sehr interessanten und representativen Schule im Raum Coburg durfte ich einen VORTRAG UND VORFÜHRUNG abhalten, dies tat ich sehr gerne um Kindern das Material SCHIEFER näher zu bringen. 

 

DER VORTRAG:

Ich stellte mich kurz bei der Klasse vor und eröffnete den Kindern meinen Ablaufplan für diese kurzen 1,5 Std. 

Meine Themenbereiche umfassten Naturkunde, Geologie, Geschichte und Werken (Handarbeit). Dies gestaltete ich aber sehr kindgerecht und selbst zu Beginn des Vortrages berichteten mir schon die Kinder das sie auch Schiefer im Garten hätten, was ich sehr toll fand.

Zunächst stellte ich aber die Frage, was für einen Beruf habe ich wenn ich mit Schiefer arbeite... dies wussten die Kinder sofort, DACHDECKER, es kam aber auch, SCHIEFERER... in diesem Fall hätte ich es auch gelten lassen :-).

NATURKUNDE umfasste die Zeit wann Schiefer entstand und erklärte das anhand der Zeit der Dinosaurier.

In Sachen GEOLOGIE erläuterte ich die Vorkommen in Deutschland und Spanien, sowie die Größe der Abbaugebiete und verdeutlichte diese mit Bildern aus dem Buch Thüringisch-Fränkischer Schieferbergbau 2. 

Anschließend berichtete ich von der GESCHICHTE des SCHIEFERBERGBAUS und den harten Zeiten für Schieferwerker, Zuschneider und allen Bergleuten. 

 

Das BESTE ZUM SCHLUSS... DIE VORFÜHRUNG:

Hier zeigte ich was damals SCHIEFERWERKER taten, SPALTEN! Sie durften sofort danach selbst ausprobieren und testen, was viel Freude bereitete, denn der ein oder andere fand ein Stück KATZENGOLD im gespaltenen Schiefer.

DANACH erfolgte die ZUGABE mit der eigentlichen SCHIEFERBEARBEITUNG. Das zurichten/bearbeiten eines vorgezeichneten Herzes. Jedes Kind durfte sein eigenes Herz klopfen UND mit nach Hause nehmen. 

 

Die Freude war bei allen Kindern groß, den am Ende durften sie sich an meinem kleinen Stand verschiedene Tiere,Herzen und Mineralien (Katzengold) aussuchen und für kleine Taschengeldpreise mit nach Hause nehmen.

Ich denke das war ein toller und erlebnisreicher Tag für die Kinder, ebenso wie für mich.

 

Herzlichen Dank geht an die sehr nette Lehrerin, welche mich schon für den nächsten Termin im Herbst einplante.

Auch DANKE an die vielen fleißigen Kinder, welche super mitgearbeitet haben.

 

Ich freue mich darauf wieder zu kommen und Vorführungen zu geben.

 

MEIN TAG IN DER SCHULE#TOLL#EINERLEBNIS